Veranstaltungen 2021

2. Halbjahr

"Garden of Delight" in der Kulturscheune in Kastellaun

  • Freitag, 18. Juni 2021 um 20.00 Uhr

Eintritt: 15 € ( für Mitglieder und für Schüler/Studenten 11 € )

 

 

Bei Garden of Delight aktueller Tour wird das neue Album vorgestellt und die Zuschauer erwartet Irish Folk, Country und Piratensongs in einer 3-stündigen, atemberaubende Liveshow mit dem charismatischen Sänger und Bandleader Michael M. Jung und dem einmaligen Teufelsgeiger Dominik Roesch.

 

Die Band schafft es sowohl im gemütlichen Pub, als auch im pulsierenden Live-Club bis hin zur großen Bühne das Publikum zu fesseln und jeden einzelnen mitzureißen. Bei ihren bisherigen mehr

als 2400 (!) Konzerten stand die Band unter anderem mit Nazareth, Chris de Burgh, The Kelly Family, Saltatio Mortis, Vonda Shephard, Marla Glen, Paddy Goes To Holyhead, Rodgau Monotones und vielen weiteren bekannten Künstlern auf der Bühne. Sogar für die Tänzer von LORD OF THE DANCE spielte die Band bereits sehr erfolgreich.

 

Bekannt wurden die Jungs nicht zuletzt auch durch Ihren Auftritt im ZDF Fernsehgarten und einer langen Doku der BBC über die Kelten in Europa, die komplett mit der Musik von Garden Of Delight hinterlegt wurde.

Konzerttermine, CD-Infos, TV-Videoausschnitte, Fotos und viele weitere Informationen um die Band können auf der wöchentlich aktualisierten Band Homepage www.god-band.de jederzeit eingesehen werden.

 

 

"The Takanaka Club Band" mit Sophie Becker als Sängerin, Open Air auf der Kastellauner Burg

  • Samstag, 17. Juli 2021 um 20.00 Uhr 

Eintritt: 20 € ( für Mitglieder 16 € und für Schüler/Studenten 13 € )

 

TAKANAKA CLUB BAND ist eine extrem innovative, hungrige und sportliche Dance-Coverband bestehend aus sechs international erfahrenen, professionellen und spielfreudigen Musikern, die u.a. als Headliner auf dem 2019-er Museumsuferfest Frankfurt aufgetreten sind.

 

Das Programm der THE TAKANAKA CLUB BAND umfasst neuere (Bruno Mars, Black Eyed Peas etc.) und ältere (Kool and the Gang, Michael Jackson, etc.) Dance-Klassiker, die mit Spaß, großer Energie und Aloha-Spirit präsentiert und gespielt werden.

 

Die Mitglieder der THE TAKANAKA CLUB BAND verfügen alle über staatlich anerkannte Musik-Hochschulabschlüsse (Masters etc.) oder über eine mehr als 20-jährige internationale Bühnen-und Tournee-Erfahrung, oder beides. Die Mitglieder der THE TAKANAKA CLUB BAND touren sowohl zusammen als Band sowohl als international gefragte Sidemen weltweit, unter ihren Referenzen befinden sich Bands wie Desmond Decker, Blue Man Group, SAGA etc. Kurz: Die THE TAKANAKACLUB BAND vermittelt mit ihrer energiegeladenen Bühnen-Show ein hohes Maß an Qualität, “Bumms”, Spiel-Laune und Dance-Songs. Um in den Worten der Black Eyed Peas zu sprechen: “Let’s get it started!”

 

Freuen Sie sich auf dieses besondere Konzert mit THE TAKANAKA CLUB BAND mit der aus Kastellaun stammenden Sängerin Sophie Becker

 

 

"PRIMAVERA" mit Klaus Michael und Band im Biergarten der Badischen Amtskellerey in Kastellaun

  • Sonntag, 25. Juli 2021 um 17.30 Uhr

Eintritt: 15 € ( für Mitglieder und für Schüler/Studenten 11 € )

 

 

 

Nur ein Jahr nach seiner letzten Doppel-CD ist nun das neue Album des Hunsrücker Multiinstrumentalisten und Sängers Klaus Michel erschienen.

 

„PRIMAVERA“ -

 

Primavera ist italienisch für Frühling und genau um diesen Frühling 2020 geht es Klaus Michel auch.  „PRIMAVERA“ ist eine ganz persönliche musikalische und textliche Verarbeitung der ersten Phase der Corona Pandemie. Aber auch politische Ereignisse des Frühjahrs und des Sommers, wie zum Beispiel der Mord an George Floyd in den USA oder der Brand im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos werden verhandelt. 

 

Musikalisch bewegt sich Klaus Michel dieses Mal zwischen Americana, Country, Rock und Singer/Songwriter. Aber immer wieder in seinem ganz eigenen Sound, ausgezeichnet durch seine vielseitige Gitarrenarbeit, kreative Sounds und überraschende Arrangements.

 

 

"Masel Tov" in der Kulturscheune in Kastellaun

  •  18. September 2021 um 20.00  Uhr 

 Eintritt: 15 € ( für Mitglieder und für Schüler/Studenten 11 € )

 

„Das ist ja mal ganz etwas anderes! – diesen Satz hört man öfter nach einem Konzert der Gruppe Masel Tov. Und in der Tat haben sich die sechs Musiker aus dem Raum Bretten einer Musik verschrieben, die sich deutlich unterscheidet vom gängigen Mainstream der Rock- und Popmusik der 70er und 80er Jahre. Jiddischer Klezmer, gemischt mit Gipsyklängen des Balkans, erzeugt oft schon nach den ersten Takten ein emotionales Mitschwingen des Publikums, welches sich in Form eines inneren Genießens, aber auch in spontanen Klatsch- und Tanzbewegungen äußern kann.

Der Ursprung dieser Musik liegt einige Jahrzehnte zurück: im Osteuropa des 19. Jahrhunderts waren sowohl die jüdische Bevölkerung als auch die Sinti und Roma permanenter Benachteiligung und Verfolgung ausgesetzt. Der Wille des Überlebens, die Notwendigkeit steter Improvisation unter widrigen Lebens-bedingungen und das (trotzige) Bewahren von unbändiger Lebensfreude fand nicht zuletzt in der Musik dieser Völker ihren Ausdruck.

Melancholische Weisen wechseln ab mit pulsierenden Rhythmen, schwer-mütiges „Zigeunermoll“ mit spritzigen Klarinetten- und Saxophonläufen. Auch in der Instrumentierung zeigt die Band sich sehr vielseitig: zu den Bläsern gesellen sich Akkordeon, Bass, Gitarre und verschiedene Perkussions-instrumente; wenn eine Geige schluchzt, fühlt der Zuhörer sich in eine ungarische Bar versetzt, und das plötzliche Auftauchen von einer oder mehr Posaunen führt zu allgemeiner Aufmerksamkeit. Nein, langweilig wird es einem bei einem Auftritt von Masel Tov nie – trotz zumeist instrumentaler Musik ist stets für Abwechslung gesorgt.

 

 

"Quatsch mit Sauce" Comedy und Gaumenschmaus in der Kulturscheune Kastellaun

  • Samstag, 09. Oktober 2021 um 18.30 Uhr

Eintritt: 30 € ( einschließlich eines Essens vor der Veranstaltung )

 

Nunmehr zum neunten Mal in Kastellaun:

 

 

3 Künstler und ein Überraschungsgast

- Ein leckeres Essen vor der Veranstaltung

- Und jede Menge Spaß!

 

 

Volker Diefes (Stand Up-Kabarett und Musik-Comedy) führt durch das Programm und bringt aus Funk und Fernsehen bekannte Gäste mit. (Infos hierzu folgen später)

 

 

Lassen Sie sich diesen unterhaltsamen Abend nicht entgehen!

 

 

 

"The Stokes" in der Kulturscheune in Kastellaun am

  • Samstag, 06. November 2021 um 20.00 Uhr

Eintritt: 15 €   ( für Mitglieder und für Schüler/Studenten 11 € )

 

Seit 2001 auf Tournee. Über 700 Konzerte. Von der Fachpresse als „die Einzigen legitimen Nachfolger der DUBLINERS“ gehandelt, haben die drei Barden der STOKES, die sich unaufhörlich gegen die Verramschung der irischen Folklore zur Massenware stemmen, mehr als das volle Jahrzehnt erreicht. 

 

Volle Konzerthäuser, Anekdoten und comedy-reifes Entertainment rund um die „grüne Insel“ und traditionelles Singalong. - Sie mögen's ursprünglich. Wenig popige  Schnörkelei, möglichst keine Mainstream-Variationen mit harmonischer Aufbereitung für den Allerweltsgeschmack. Irish Folk in Reinform – dafür stehen die STOKES. Wortreich, stimmgewaltig, leidenschaftlich und mit viel Gefühl für das Herz der Menschen auf der grünen Insel formulieren sie immer wieder aufs Neue eine musikalische Liebeserklärung an ein Land und seine kulturelle Tradition.                                                                          

Dass diese Meinung von irischen Folkgrößen geteilt wird, machen Tourneen mit Noel McLoughlin und dem DUBLINERS-Sänger Seán Cannon sowie Auftritte in Irland zusammen mit Shaskeen, den Chieftains, Christy Moore, Altan und vielen anderen deutlich. Und wenn die Stokes selbst im Mutterland des Irish Folk vom Fremdenverkehrsverband Tourism Ireland zwei Mal in Folge zur besten Band gewählt wurden, stellt das für eine multinationale Band schon fast den Ritterschlag dar. Aber zu einem Irish Folk Abend gehören neben der Musik noch weitere Zutaten: die Nähe der Künstler zum Publikum, die Geschichten und Anekdoten rund um die Insel und die Songs. Und hier zeigen sich die Stokes als echte Entertainer. Witzeleien mit dem Publikum, Anekdoten voll schwarzem und selbstironischem Humor, aber auch kleine Geschichten, die einen die Songs, Irland und die Iren besser verstehen lassen, binden die Zuhörer ein. Mitsingen, Mittanzen oder Mitweinen, alles ist möglich und gewünscht und erzeugt erst die Atmosphäre der unverwechselbaren Stokes-Bühnenshow.

 

 

"Gedankenspiele" ein Abend mit Elke Leonhard-Schenk, Christa Wickert-Merg musikalisch untermalt mit "Schokoladensaite" in der Kulturscheune Kastellaun

  •  Samstag, 13. November 2021 um 20.00 Uhr   

  Eintritt: 15 € ( für Mitglieder und für Schüler/Studenten 11 € )

 

Gedankenspiele

 

Fühlen Sie sich eingeladen zu einem Abend der Poesie und Musik.

Eine wunderbare Kombination der Sinne.

 

Elke Leonhard- Schenk und Christa Wickert- Merg zeigen unsere Welt in ihren ganz eigenen Farben. Die Farben der Freude und Dankbarkeit, der Angst und der Hoffnungslosigkeit. Aber auch der Liebe und der Erinnerung und was Heimat bedeutet in einer rastlosen Welt. Unsere Welt ist nicht schwarz oder weiß, sie ist bunt.

 

Die Band „Schokoladensaite“ schenkt der Poesie ihre musikalische Farbe. Ausgewählte Stücke aus ihrem eigenen Repertoire, sowie aus Kompositionen von Carsten Braun.

 

Ausdrucksstarke Untermalung findet so mancher Text in Bildern von Herbert Kaufmann.